Direkt zur Navigation | Direkt zum Inhalt



Blog

// Kommentare im Code

In dem Artikel „Verwenden Sie keine Verneinung nicht!“ schreibt Stephan Schmidt: „Wenn ich es schaffe, eine if-Anweisung zu vermeiden, dann versüßt mir das immer meinen Tag.“ Ganz ähnlich geht mir das mit Kommentaren. Nicht, dass ich Kommentare im Quelltext per se für eine schlechte Sache halte. Es gibt kaum etwas Hilfreicheres als ein gut platziertes Kommentar. Allerdings gibt es auch kaum etwas Schlechteres als veraltete Kommentare, die den Quelltext unötig aufblasen, den Leser falsch informieren und in die Irre führen.

Weiter lesen »

Clean Code mit Hilfe der Pfadfinder-Regel

Die Pfadfinder-Regel

Nach unserem Vortrag „Die Kunst des Software Design“ auf dem PHP World Kongress, diskutierten Stephan und ich noch eine Weile darüber, wie man eine bestehende Anwendung im laufenden Betrieb am besten aufräumt. Ist eine Anwendung lang genug in Betrieb und groß genug, kommt oft der Ruf nach einem groß angelegten Refactoring-Projekt. Ein Projekt, in dem Entwickler endlich einmal die Zeit haben Dinge, die schon seit langer Zeit im Argen liegen, aufzuräumen und die Anwendung wieder in Ordnung zu bringen. In den wenigsten Fällen werden solche Projekte allerdings genehmigt oder entsprechend priorisiert.

Weiter lesen »

Modular Java

Modular Java Durch das Buch Der Pragmatische Programmierer von Andrew Hunt und Dave Thomas bin ich auch auf deren Firma The Pragmatic Programmers gestoßen. Unter dem Titel „The Pragmatic Bookshelf“ publizieren die beiden – was will man auch anderes erwarten – pragmatische Bücher. Schon lange wollte ich mir eines dieser Bücher besorgen, da ich ein großer Fan von praxisnahen, hands-on Büchern bin. Schlussendlich habe ich mich für Modular Java mit dem Untertitel Creating Flexible Applications with OSGi and Spring von Craig Walls entschieden und war hell auf begeistert.

Weiter lesen »


« Ältere Einträge Neuere Einträge »