Direkt zur Navigation | Direkt zum Inhalt



Blog

Package Chaos

Die Struktur unserer Packages ist aktuell recht chaotisch. Ohne Suchfunktion ist es kaum möglich eine Klasse zu finden. Da stellt sich die Frage: Arbeiten bei uns nur Chaoten? Oder Genies, die sich erst im Chaos wohl fühlen? Ich glaube weder das Eine noch das Andere. Unserer Package Struktur ist, wie so viele Dinge in der Software Entwicklung entschuldigt werden, historisch gewachsen. D.h. Gründe gibt es diverse und der Schmerz war bisher zu gering dem Einhalt zu gebieten.
Weiter lesen »

Clean Code Dojo

Clean Code Dojo Ein Code Dojo ist ein Treffen von Programmierern mit dem Ziel eine bestimmte Programmieraufgabe zu lösen um dabei Neues zu lernen. Die Idee stammt ursprünglich von Chad Fowler, der in seinem Blog über Code Katas schreibt. Der Begriff Kata steht für eine Übung beim Karate, die immer wiederholt wird, um Schritt für Schritt besser zu werden. Ähnlich wie beim Karate ist es nach Fowler auch bei der Musik. Um ein guter Musiker zu werden, ist es wertvoll die Mechanik des Instruments zu verstehen, die Theorien zu kennen und Talent zu haben. Am wichtigsten ist aber die Übung. Das Gleiche gilt für Entwickler – um ein guter Entwickler zu werden, ist es wichtig die benötigten Programmiersprachen zu kennen, die Theorien zu verstehen und Talent zu haben. Um wirklich gut zu werden, ist vor allem viel Übung entscheidend.

Weiter lesen »

// Kommentare im Code

In dem Artikel „Verwenden Sie keine Verneinung nicht!“ schreibt Stephan Schmidt: „Wenn ich es schaffe, eine if-Anweisung zu vermeiden, dann versüßt mir das immer meinen Tag.“ Ganz ähnlich geht mir das mit Kommentaren. Nicht, dass ich Kommentare im Quelltext per se für eine schlechte Sache halte. Es gibt kaum etwas Hilfreicheres als ein gut platziertes Kommentar. Allerdings gibt es auch kaum etwas Schlechteres als veraltete Kommentare, die den Quelltext unötig aufblasen, den Leser falsch informieren und in die Irre führen.

Weiter lesen »


« Ältere Einträge